Samstag, 16. November 2013

Hallo Echo!

Ich dachte mir, ich schreib mal wieder was bevor hier am Ende noch einen vollen Monat gar nichts passiert.
Zu unserer Verteidigung: Ich hatte zuerst Besuch und war dann in Hamburg und als krönenden Abschluss anschließend auch noch krank und Cat ist momentan ohne vernünftig funktionierende Kamera. Das alles ist dem Bloggerleben nicht gerade zuträglich.
Für den Hamburgaufenthalt hab ich mir sogar extra was auf die Nägel gezaubert und auch wenn das nun schon über eine Woche alt ist und längst wieder von den Nägeln verschwunden will ichs euch trotzdem nicht vorenthalten.



Ich wollte schon lange mal ausprobieren, mir mit einem Schwämmchen etwas auf die Nägel zu tupfen. Dummerweise waren immer dann, wenn ich grad mal Lust darauf gehabt hätte entweder keine Lacke zur Hand, die ich mir zusammen hätte vorstellen können, oder keine geeigneten Schwämmchen. Jetzt waren von Halloween noch welche übrig und ich hab die Chance genutzt.

Verwendet habe ich zwei LE Lacke. Aus der Thrilling Me Softly LE von Catrice den Nagellack in der Farbe C03 - Occult als Basis und auf die Spitzen hab ich dann aus einer der Twilight LEs von essence den Lack in der Farbe 04 Edward's Love getupft.
Darunter ein Base Coat von p2 und darüber drei Schichten Top Coat von Catrice.
Mein mangelndes Talent bei Nagellacken habe ich inzwischen ja ausreichend publik gemacht. Ihr könnt euch also vorstellen, wie happy ich war, dass ein aus so vielen Schichten bestehendes Design ernsthaft durchgetrocknet ist.
Ich finde die beiden Farben passen extrem gut zusammen (die Kamera verfälscht die Farben leider mal wieder ein bisschen). Definitiv ein Design, das ich wieder machen werde.

Als kleine Story am Rande. Früher als ich noch ein Kind war waren die Stühle an unserem Alltags-Esstisch in der Küche irgendwann so abgegriffen, dass meine Mutter sie neu gestrichen und neu bezogen hat.  Und ich schwörs euch... das selbstgemischte Lila in dem sie die Stühle gestrichen hat ist fast 100%-ig identisch mit dem Catrice Lack. Im Fläschchen fiel mir das gar nicht so auf, erst auf den Nägeln dann. Damals hätte ich die Stühle im Leben nicht betrachtet und mir gedacht "Oh, das gäb auch einen schönen Nagellack ab." Aber gewisse Leute betrachten so auch ihr Auto - wie ich gehört habe.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen