Dienstag, 14. Januar 2014

Douglas Einkauf

Wie schon erwähnt habe ich kürzlich meinen Douglas Gutschein, den's von Chef zu Weihnachten gab geschlachtet. Statt mir davon ein Parfum zu kaufen hatte ich beschlossen, mir lieber ein paar Kosmetik Produkte zu kaufen, die ich mir normalerweise aufgrund ihres Preises nicht gönnen würde.







Insgesamt hat mich die Bestellung 53,40 Euro gekostet. Schon eine ordentliche Stange Geld für die paar Sachen, aber eben drum hatte ich ja den Gutschein.

Wir hätten da folgende Produkte:
Einen Mitesserentferner von Tweezerman, drei Lidschatten von NYX und zwar Craving und Stripped, die beiden grauen und Odyssey, der blaue in der Mitte. Außerdem eine HD Eyeshadow Base von NYX und einen Photo Loving Primer ebenfalls von NYX.

Alle Produkte sind recht vielversprechend, allerdings bin ich nicht bei allen überzeugt, dass ich sie mir auf Dauer nochmal kaufen würde.
Der Mitesserentferner ist eine nette Sache. Er soll weniger Schaden an der Haut anrichten als das Herumdrücken mit den Fingern, außerdem keimfreier sein und auch schwer erreichbare Stellen handlen können. Klingt alles soweit plausibel, allerdings liegt dem guten Stück leider keine Anleitung bei, sodass man sich die Handhabung aus Informationen im Internet zusammenreimen muss. Aber ich glaube mit etwas Übung kann das Ding tatsächlich funktionieren. Ob es die Haut allerdings gegenüber der guten alten Finger wirklich schont - wer weiß.
Über die Lidschatten Base werde ich an anderer Stelle etwas mehr schreiben, aber bis jetzt nach ein paar wenigen Benutzungen bin ich begeistert. Wenn sich mein Eindruck weiterhin bestätigt wird das ein Nachkaufprodukt.
Die andere Base hingegen irritiert mich noch ein wenig. Sie ist silikonhaltig und hinterlässt sofort auf den Fingern und auf der Haut einen leicht glitschigen Silikonfilm. Es ist schwer, so auszumachen, wo man schon Base aufgetragen hat und wo nicht und ich bin mir nicht sicher, ob ich nicht am Ende das meiste immernoch an den Fingern habe. Einen porenverfeinernden Effekt konnte ich auch nicht wirklich feststellen bislang. Was die Haltbarkeit des Make-ups angeht bin ich unsicher, ob die sich dadurch wirklich verlängert. Ich werde den Primer auf jeden Fall weiter benutzen bis er leer ist, mal sehen wie mein Fazit bis dahin ausfällt. Spontan würde ich jetzt allerdings sagen, dass ich mir den obendrein ziemlich teuren Primer (das teuerste Produkt von allen) eher nicht nachkaufen würde.



Wären da noch die Lidschatten... was gibt es darüber zu sagen?
Das hellere grau links wirkte beim ersten Swatch ohne Base etwas schwachbrüstig, aber ich bin sicher in einem AMU mit Base und anderen Farben zusammen kann man damit trotzdem schöne Sachen zaubern. Ich bin froh nun etwas aus dem grauen Farbbereich zu haben, das kein Silber ist.
In der Mitte, ein hübsches Schätzchen. Durch das Licht auf dem Foto sieht er richtig dunkelblau aus. In Wahrheit ist er eher dunkelgrau bis schwarz mit blauem Schimmer. Eine schöne Farbe. Ich bin gespannt, ob das eine Art von Blau ist, die ich ungestraft tragen kann.
Rechts ein mattes dunkleres grau. Eine schöne Farbe und gut pigmentiert obendrein. Sicher ein Lidschatten mit dem man schön Zaubern kann. Ich bin schon gespannt auf das erste AMU das ich damit ausprobiere.
Swatches habe ich euch auch gemacht, wie erwähnt ohne Base.


Wie man sicher sehen kann... Links der bläuliche Odyssey, in der Mitte der dunkelgraue Stripped und rechts in hellgrau Craving.

So weit so gut, das wars von mir... ^^







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen