Dienstag, 22. Juli 2014

Vintage Romance-Serie Part III [AMU]

Oder auch: Alltags Drag Queen :D
RuPaul wäre stolz auf mich.
Es ist schon ein wenig her und nachdem ich zwei AMUs in Rottönen geschminkt habe, hab ich überlegt, was ich wohl als nächstes machen könnte, auch wenn die Vintage Romance Palette von Sleek, die dieser Serie ihren Namen gab, zum Großteil aus diesen Tönen besteht. Ich dachte ich gehe heute mal für Gegensätze. Wortwörtlich.



Pretty in Paris - ein kaltes Silber, das eine fast schon cremige Konsistenz hat trifft auf
Love in London - ein tiefes, butterweiches Schwarz mit Glitter.
Die beiden Lidschatten haben ganz hervorragend miteinander harmoniert und sich einwandfrei verblenden lassen.
Ich dachte ich gehe für ein starkes Smokey Eye und einem Eyeliner, der wirklich sehr stark ausgeprägt war. Sehr weit rausgezogen und sehr dick. 
Ich bin ja bekennender Eyelinerfan, aber das ist wirklich nichts, was ich im Alltag rocken würde für die Schule oder so xD
Das ist ein tatsächlich eher extravaganter Look und was für Abends, aber dafür machts was her ;)

Verwendet habe ich wie üblich:
  • Kajal (in Schwarz, as usual)
  • Eyeliner (Manhattan Eyemazing)
  •  Wimperntusche (die unter der Wärme litt und sehr flüssig war)
  • Vintage Romance Palette von Sleek (Pretty in Paris & Love in London)
  • Zum Verblenden gab es Bring me Frosted Cake von Catrice, wie immer. ^^

Yay oder doch eher nay?

1 Kommentar:

  1. Yay yay yay!! Hammer AMU, für abends sicherlich ein richtiger Knaller - mich als Eylinersuchti (da können wir uns wohl die Hand geben) kriegt man mit solchem AMUs generell immer.

    AntwortenLöschen