Montag, 29. September 2014

Endlich komplett - Pingus neues Schlafzimmer [Interior]

Im Frühjahr haben wir das Schlafzimmer renoviert. Gründe gab es dafür zwei. Zum einen hatten wir ein kleines Schimmelproblem, das uns langsam aber sicher den letzten Nerv raubte und gesundheitlich ja auch nicht so unbedenklich ist und zum anderen haben wir uns ein neues Bett zugelegt, das wir nicht in einen schimmligen Raum stellen wollten.





Das Schimmelproblem ließ sich ganz "einfach" beheben indem wir im gesamten Raum die Tapeten entfernt haben. Wände, Decke... komplett. Eine Heidenarbeit sag ich euch, aber seither haben wir Ruhe. Und als kleiner Bonus kam unter der Tapete (und der 70er Jahre Tapete darunter und den Farbschichten darunter) ein sehr rustikaler Putz zum Vorschein. Mit Rissen, Kratzern und Macken. Klingt gruselig, war aber genau das was ich mir erhofft hatte, denn so hat die Wand von ganz alleine eine interessante Struktur. Wie ihr wisst stehen wir ja sowieso total auf verwitterte Gemäuer und das geht ein bisschen in die selbe Richtung.




Bis wir uns einig waren in welcher Farbe wir streichen, das hat einige Zeit gedauert. Mit Müh und Not konnte ich einen orangefarbenen, beinahe korallfarbenen Anstrich verhindern und Herrn Pingu von Petrol und Beere überzeugen. Natürlich nur an einer Wand, der Rest durfte ruhig weiß werden. Dazu sollte man vielleicht sagen, dass wir echte Nieten sind wenns um Streicharbeiten geht. Daher ist das Schlafzimmer unser absolutes Meisterstück und wir sind wirklich stolz auf das Ergebnis.
Der Effekt im pinken Kasten war übrigens kompletter Zufall... ein toller Zufall! Ich liebe dieses Fleckige.




Die Einrichtung blieb bis auf das Bett die gleiche. Schrank, Kommode und Nachtkästchen sind geblieben. Zwar sind die Nachtkästchen ansich viel zu niedrig für das monströse Bett, aber vorerst kommen wir damit zurecht. Auf der Kommode stehen inzwischen meine selbstgebastelten Kerzenhalter und darüber hängt ein Bilderrahmen, der schon seit Jahren ungenutzt in der Wohnung stand, bestückt mit Fotos von unserer letzten USA-Reise. Ein bisschen Schnickschnack und meine schöne Mülleimer-Wäschetonne.




Kommen wir zum Wichtigsten... das Bett... Ein superduper Boxspringbett, das jedes Ikea Möchtegern-Boxspringbett nicht nur alt, sondern auch klein aussehen lässt. Dafür kostete es allerdings auch ein Vielfaches dessen, aber guter Schlaf sollte einem auch einiges Wert sein, wenn man bedenkt wieviel Lebenszeit man im Bett verbringt. Mein Rücken dankt es mir jedenfalls seit drei Monaten jeden Morgen.
Für jeden, der sich fragt "Gott, wie hoch ist das Teil eigentlich?"... Bei meinen 170cm reicht es mir bis zur Mitte des Oberschenkels. Kein Hochquälen mehr am Morgen, sondern einfach "flupp" und raus.


Das Schlafzimmer hat sich inzwischen jedenfalls von allen Räumen unserer Wohnung zu meinem Lieblingsraum entwickelt... schon rein optisch meine ich. Und das obwohl unser Esszimmer/Essecke wirklich schwer abzulösen war.



Fehlt dem Raum noch irgendwas? Wir hätten vielleicht nach einer ausgefalleneren Lampe Ausschau halten können, aber so wichtig finde ich das eigentlich gar nicht. Zugegebenermaßen war nach einem neuen Bett und dem ganzen Zeugs für die Renovierung das Budget auch etwas zu sehr überstrapaziert, um noch Kohle für eine neue Lampe über zu haben. Vielleicht mit der Zeit dann.

Wie findet ihrs? Halbwegs gelungen, oder passt hinten und vorne nicht?






Kommentare:

  1. "Das Schlafzimmer hat sich inzwischen jedenfalls von allen Räumen unserer Wohnung zu meinem Lieblingsraum entwickelt... schon rein optisch meine ich." Knaller! :D:D:D
    Sehr schöner Post und ein tolles Schlafzimmer habt ihr jetzt :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ich bin froh, dass sich all die Arbeit gelohnt hat, vor allem, dass wir wirklich den Schimmel losgeworden sind. Das war ja meine größte Sorge.

      Löschen
  2. *__* Das ist ja so cool!
    Wir hatten auch mal eine blaue Wand in unserem alten Schlafzimmer, aber jetzt haben wir... Orange xD Nun möchte ich wieder blau!

    Habt ihr scheen gemacht :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Orange kann eine schöne, aber auch eine echt schlimme Farbe sein. Da kommts stark auf den Ton an finde ich. Ich hoffe ihr habt ein schönes Orange... mir wurden hier nur fiese Orangetöne vor die Nase gehalten. XD

      Löschen
  3. Sieht cool aus, auch wenn's mir persönlich zu dunkel wäre. Aber Hauptsache, ihr fühlt euch beide wohl darin und könnt gut schlafen, vor allem ohne Schimmel! :)

    Liebe Grüße
    Nathalie

    AntwortenLöschen