Freitag, 17. Oktober 2014

Shiro Cosmetics - Lingered in Twilight [AMU] - Halloween Battle Edition




Kommen 'se näher, kommen 'se ran - Hereinspaziert, hereinspaziert!
Willkommen zu dem ersten Shiro Pigmente Battle - Halloween Edition. *hier ein creepy MUHAHAHA einfügen*. Heute treten gegeneinander an "Lingered in Twilight" und "Lingered in Twilight".

Ja, Halloween. Welch wunderbarer Tag im Jahr. Schon im letzten Jahr hats uns irgendwie an den Esstisch im Hause Pingu verschlagen und weils so schön war, wiederholen wir das direkt dieses Jahr nocheinmal. Diesmal aber pompöser. Größer. Besser. Schöner. Es gibt ein Motto und wie das so ist, braucht ein Motto auch ein passendes Kostüm, ein Kostüm ein passendes Make Up und da wären wir auch schon beim Thema.
Wir wollten was "für Halloween" schminken, ohne wirklich zu wissen was. Irgendwie unabhängig voneinander griffen wir zum selben Pigment. Daraus wurde dannunser erstes Battle.




Cat:

Es verschlug mich kürzlich auch schon vor Halloween an den Pingu'schen Esstisch. Das passiert ab und an. Aufeinmal sitz ich da und wenns so ist wie beim letzten mal, versinkt man urplötzlich in einem unsagbaren Durcheinander bestehend aus Schminke, Schminke und nochmals Schminke.



Düsters Amus sind in meinem Fall jetzt absolut nichts ungewöhnliches. Eher gehören sie zur Tagesordnung. Meine Herausforderung war es also über das Düstere hinauszuschießen und mehr damit zu machen. Nach ein bisschen Gepinsel entschied ich mit schnell für einen übertriebenen Wing nach aussen. Das war meine erste Assoziation mit dem Thema, welches ja irgendwie Vampir-Düsterfunkel-Irgendwas ist. Dementsprechend sollte es funkeln, düstern und beides viel.







Zusammengeklöppelt habe ich dieses hübsche Gebilde in meinem Gesicht mit recht einfachen Mitteln. Zuerst habe ich natürlich mit einer regulären Base gearbeitet, anschliessend mit MAC Sharkskin und Cleopetrol von Catrice eine zusätzliche Schicht Base gezaubert, damit die Farben rauskommen. Anschliessend sehr großzügig mit "Lingered in Twilight" von Shiro gearbeitet und den Wing mit einem simplen schwarzen Lidschatten kreiert und alles zusammengeblendet, so dass ein hübscher Verlauf entstand. Am unteren Wimpernkranz habe ich zuerst mit schwarzem Kajal gearbeitet und anschliessend ebenfalls mit dem Pigment ergänzt. Im Innenwinkel habe ich zum Abschluss noch etwas violetten Gittereyeliner gegeben, einfach um einen Akzent zu setzen. Wimperntusche und fertig.


Pingu:

Halloweenpartys im Hause Pingu entwickeln sich allmählich zu einer Art Tradition glaube ich. Und jedes Jahr beginnt aufs Neue die Suche nach einem Kostüm, Deko und dem passenden Futter. Die letzten Jahre zielten immer eher auf Splatter und Leichenschauhauscharakter ab. Dieses Jahr steht unter dem Motto "Edel statt Ekel". Passend dazu bleibt der ganze Freakshit ausnahmsweise im Schrank...
Stattdessen gibt es für mich ein grün-schwarzes viktorianisches Kleid und ein paar spitze Beißerchen. Dazu dann ein schönes dunkles AMU. Und dafür ist nichts besser geeignet als "Lingered in Twilight" von Shiro Cosmetics. Ein so schönes dunkles Grün. Dazu kombiniert habe ich mal wieder "Yzma's Essence of Llama", einfach weil das Pigment schön ist und ich so außerdem den Beweis liefern kann, dass es wirklich seeeehr wandelbar ist. Hier sieht man vom lila Unterton beinahe nichts, sondern es entfaltet voll seinen bronzenen Schimmer.




Als Base habe ich in diesem Fall für den Großteil des Lids schwarzen Kajal benutzt. Lediglich im äußeren Drittel und am unteren Wimpernkranz verwendete ich stattdessen einen grünen Eyeliner von wet n wild. Ich  muss allerdings sagen, dass ich keinen sehr großen Unterschied feststellen konnte zwischen dem Teil mit schwarzer und dem Teil mit grüner Base. Schwarz hätte also wohl gereicht.

Im inneren drittel habe ich darüber "Yzma's Essence of Llama" von Shiro aufgetragen und auf dem restlichen beweglichen Lid "Lingered in Twilight". Am unteren Wimpernkranz ebenso. In die Lidfalte kam "Dwarf in the Flask", ebenfalls ein Pigment von Shiro.

Außerdem habe ich mir den Spaß gemacht, im äußeren Augenwinkel eine scharfe Kante mit Sensitiv-Pflaster abzukleben und dort dann auch den schwarzen Lidschatten recht weit bis zur Augenbraue zu ziehen. Kajal, Eyeliner und Wimperntusche dazu und fertig. Der Eyeliner verliert sich allerdings leider total auf dem grünen Pigment. Dabei hatte ich mir sogar ausnahmsweise die Mühe eines Wings machen wollen. Ich sah ihn nur leider schon beim Aufpinseln nicht mehr.





Mal sehen, ob ich das AMU 1:1 so zu Halloween umsetze, oder ob ich doch noch ein bisschen experimentiere und variiere. Aber "Lingered in Twilight" steht in jedem Fall fest. Vielleicht pur wie ihr es hier unten sehen könnt, oder in Kombination wie oben.









Das war unser erster Battle zu den Shiro Pigmenten. Mehr davon folgt bald.




&

Kommentare:

  1. Mädels, eure beiden AMUs sind einfach mega ober hammer genial! Ich wünschte, ich könnte mit Schminke so umgehen wie ihr... ich stell mir eure AMUs so toll vor zu den Kostümen. Hach Ladys, ihr bringt mich ins Schwärmen... ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. ^^
      Naja mit ein bisschen Übung kriegt man das irgendwann hin. Dafür fehlt uns die Übung noch bei Nageldesigns. Da hast du einen weiten Vorsprung.

      Löschen
  2. Wow, zwei tolle Looks <3 Wobei mir Pingus noch einen Ticken besser gefällt, aber einfach nur, weil mehrere Farben drin sind. Gerne mehr davon!

    Liebe Grüße
    Nathalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön!
      Mehr davon gibts bestimmt. Wir haben noch so einige Pigmente doppelt. ^^

      Löschen