Montag, 15. Juni 2015

Monatsfavoriten Mai

Ein weiterer nahezu schminkfreier Monat geht zu Ende.
Jaja, ich weiß. Schwierig für 'nen Blog wie diesen. Aber so ist es im Moment halt.
Schule nervt immernoch und jede Sekunde Schlaf ist restlos heilig. Dazu gesellt sich eine chronische Unlust mir was ins Gesicht zu schmieren.
Deswegen gibts keine Favoriten aus dem dekorativen Segment, weil ich in diesem Monat sage und schreibe dreimal geschminkt war :D
Allerdings gibts andere Beauty- und Non-beauty Favoriten.





Ganz oben, ihr kennt es schon, steht bei mir I Origins. Pingu stellte ihn letzten Monat schon als Liebling vor, ich musste ja aussetzen. Aber weil ich den Film inzwischen dreimal gesehen habe und einmal davon im Mai, kommt er mit rein. Er ist einfach großartig. Ganz besonderer Film für mich.

Balea brachte eine neue Duftrichtung für Haarspray, Volumendings und Trockenshampoo auf den Markt. Vanille. Ich mag Vanille sehr und hatte mir, eigentlich für eine Frisur für den Mittelaltermarkt, das Haarspray gekauft. Der Vanilleduft hat mich aber so dermaßen geflashed (im Positiven), dass ich SOFORT das Trockenshampoo dazu brauchte. Ich fand im vergangenen Jahr das Erdbeer-Trockenshampoo schon super, da es mir nicht so auf die Lunge schlägt wie das Originale von Balea, aber das mit Vanilleduft ist noch besser. Muss ich definitiv horten, bevor sies irgendwann wieder rausnehmen ^^

Schon Ende April hatte ich im Centro bei einem kleinen Shoppingtrip mit dem Kater ein Körperspray bei Yves Rocher mitgenommen. Aber es mauserte sich wirklich ratzfatz zu einem absoluten Favoriten. Deswegen ist es auch schon leer :D
Und zwar spreche ich von dem Zitrone-Basilikum Körperspay.
Zitrone-Basilikum? Ja! Jaaaa! So gut. So frisch. Ich brauch mehr davon. Hinterlässt einen schönen kühlenden Effekt auf der Haut und riecht sooo sooo gut.

Man sollte wohl meinen, wenn man so gar kein Make Up trägt, müsste das für die Haut wie 'ne Kur sein und man zudem super gesunde Haut haben. Ja, Pustekuchen. Ich habe im Mai einen fürchterlichen Break-Out gehabt und habe noch immer Probleme mit dem Überbleibsel des Pickel of Doom. Sowas großes und schmerzhaftes habe ich noch nie gehabt. Da musste ich in meiner Not zu dem Anti-Pickel-Gel von Balea greifen und es hat wirklich gut geholfen. Nach einmaligem Auftrag ging die Schwellung direkt zurück und auf kleineren Vertretern war das Ergebnis am nächsten Morgen pickelfreiheit. Nur das Monster, das baut sich noch immer ab. Nach fast drei Wochen jetzt....
Aber Top Produkt, kann ich empfehlen.

Ausserdem habe ich irgendwie im Moment eine Obsession mit Curry. Also dem Gericht. Nicht der Farbe. Deswegen gab es im Mai (und auch im Juni bisher) zahlreiche Curryvariationen zu essen. Nom. Cremig, sämig, mit asiatischen Nudeln und mit Reis... Mit Obst, mit Fleisch... Wies so kommt. Lecker.

Und der letzte Favorit ist wohl mein neues Apfelhandy.
Ich bin schon seit vielen Jahren iPhone Nutzer, aber als Mensch, der chronisch pleite ist, ist das halt nicht mal eben so drin ^^
Da mein Handyvertrag nun auslief habe ich die Möglichkeit beim Schopfe gepackt und mir mein Wunschhandy organisieren können, ein grünes 5c. I like. I like a lot :)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen