Samstag, 27. Juni 2015

Wet'n'Wild Blumenschubsen [Blogparade]

Blogparaden sind ja im Moment in aller Munde, deswegen dachte ich, dass ich mir die Wet'n'Wild Parade nicht entgehen lassen kann. Nicht zuletzt, weil ich viel zu wenig zu den Paletten greife, die ich habe und damit die Chance nutzen wollte. Ich ging davon aus, dass die meisten zu der Comfort Zone-Palette greifen würden, weswegen ich mich für die Petal Pusher-Palette entschied.
Als ich fertig war mit schminken kam mir das AMU zwar vage bekannt vor, von einem anderen, dass ich schonmal hier gezeigt habe, aber eben nur vage. Leider kamen die Bilder nicht so schön raus, wie ich mir das gedacht hatte, wie das so ist, wenn man eine Schminkpause einlegt ;)
Aber seht selbst:




Düster? Ohja, bitte.
Was auf dem beweglichen Lid aussieht wie schwarz, ist in Wirklichkeit ein sehr dunkles Pflaume mit Glitter. Den Glitter kann man auf dem ersten Bild hier und da erahnen. Tatsächlich verlor er sich recht stark beim Auftrag, ich denke ein feuchter Auftrag könnte hier helfen.
Für die Lidfalte benutzte ich den matten Crease-Ton der Palette und blendete mir förmlich einen Wolf. Aber an sich eine tolle, rauchige Farbe, die ich unbedingt auch so nochmal ausprobieren muss.


Wie üblich gab es schwarzen Kajal und schwarze Wimperntusche und um das ganze ein bisschen auflockern, habe ich das Violett auch noch am unteren Wimpernkranz entlanggezogen.



Gar nichts so besonderes, aber ich fands hübsch :)
Scheut ihr euch vor so düsteren AMUs im Alltag?




Kommentare:

  1. Ich mag ja auch dunkle AMUs total gerne. Gefällt mir sehr sehr gut an dir.

    AntwortenLöschen