Dienstag, 25. August 2015

Pingus Schminkecke [Interior]

Im Mai gabs, wie manche vielleicht an meinem kleinen Ausraster-Post damals mitbekommen haben, für uns ein neues Wohnzimmer. Ursprünglich hatten wir zu dieser Zeit einen Urlaub bei der Familie in den USA geplant gehabt, aber da jenseits des großen Teiches das Schicksal gleich an mehreren Stellen zugeschlagen hat wären wir für unsere Gastgeber wohl eher eine Last gewesen und daher investierten wir das angesparte Geld stattdessen in neue Möbel und blieben daheim. Fällig war das mit den Möbeln sowieso allmählich.

Drei Wochen sind allerdings ansich ganz schön viel Zeit, selbst für ein etwas umfangreicheres Projekt wie unser Wohnzimmer (wenn dort endlich mal wirklich alles alles fertig ist bespaße ich euch auch noch mit einem Post dazu). Nachdem noch ein bisschen Zeit übrig war und auch noch ein bisschen Geld habe ich endlich etwas durchgesetzt, das ich schon lange haben wollte.


Seit... wie lange gibt es den Blog nun schon? Seit zwei Jahren, naja davor auch schon, vermischte sich das Areal rund um meinen Schreibtisch zu einem Arbeitsplatz mit Schminkecke und allmählich überquellendem Make-up Fundus... ein bisschen Müllhalde und Ablage für alles war auch dabei. Ihr könnt euch ja vielleicht vorstellen wie das aussieht, wenn man für alles - was auch immer es ist - einen einzigen Tisch und ein kleines Regal benutzt. Sah wirklich aus wie eine Müllhalde, auch ohne tatsächlichen Müll. Das Licht war dort in meiner dunklen Ecke trotz Schreibtischlampe auch echt kacke zum Schminken und ging einfach überhaupt gar nicht.



Dummerweise haben wir es aber geschafft, zu zweit eine Wohnung proppenvoll zu bekommen, die in anderen Familien für vier Leute ausreichend ist. Ich hatte also gar keinen Platz, mich irgendwo anders in der Wohnung auszubreiten. Zumindest nicht bis zu dem Moment als wir es bewerkstelligt hatten, unsere Fitnessgeräte zu verkaufen. Ihr werdets nicht für möglich halten, aber die Teile standen bei uns nur sinnlos rum. XD

Plötzlich war eine Ecke in unserer Wohnung komplett frei... eine ganze Ecke!!! Ich also mein Fähnchen in den Boden gerammt und die wertvollen Ländereien für mich beansprucht. Danach gings ab zu Ikea. Herr Pingu hat mir sogar ganz brav beim Aufbauen der Möbel geholfen. Ich glaube er war happy, dass er mich mit sowas Simplem wie einer Zimmerecke glücklich machen konnte. *gg*




Das Ergebnis könnt ihr auf den Bildern bewundern. Sicher nicht die tollste, schönste oder größte Schminkecke, aber vollkommen ausreichend. Und vor allem ist es mit ziemlicher Sicherheit die einzige Schminkecke der Welt (in der heutigen Zeit) mit Blick auf eine Ritterrüstung!



Zuerst dachte ich ich wüsste bestimmt hinterher gar nicht, was ich mit all dem Platz anstellen soll, aber nachdem alles eingeräumt war war der Platz doch schon ganz gut ausgefüllt. In der Schublade des Tisches finden sich die Dinge, die man häufiger braucht. Puder, Blushes, Lidschatten, Mascara usw. Im Rollcontainer habe ich meine Nagellacke und Paletten untergebracht, sowie das ein oder andere "Werkzeug", z.B. für Nailarts. In der Eulenkiste auf dem Tisch sind die Produkte griffbereit, die ich im Alltag brauche. Ein paar Basics für jeden Morgen. Unter dem Tisch sind ein paar Kisten gestapelt mit Kamerazubehör, diversen leeren Make-up Taschen und Beuteln, die ich für Reisen benutze und eine Kiste mit Dekomaterial für Produktfotos.



Im Moment überlege ich noch, wie ich die Lichtsituation vielleicht verbessern könnte. Die LED Streifen hinter dem Spiegel sind ja eher Deko als wirkliche Lichtquelle. Das Fenster habe ich schräg hinter mir im Rücken, wodurch eine Gesichtshälfte seitlich stärker beleuchtet wird als die andere. Dem kann auch das Beautylight von vorne nur einigermaßen entgegenwirken. Also irgendwie fehlt mir noch die strahlende Erleuchtung, ich weiß auch nicht. Vielleicht wären zwei Beautylights links und rechts vertikal besser als eines oben horizontal. Nur dann habe ich langsam am Schminktisch einen ähnlichen Kabelsalat wie am Schreibtisch. Naja... kommt Zeit, kommt Rat. Für Ideen bin ich offen.

So, mehr wüsste ich dazu eigentlich nicht zu berichten. War aber auch schon wieder genug Text denke ich. Ein kleiner Dank an alle, die mein Geschwafel bis hier unten gelesen haben und damit verabschiede ich mich für heute.






Kommentare:

  1. Deine Schminkecke sieht wirklich toll aus!
    Ich war auch so froh, dass ich in unserer neuen Wohnung endlich einen Platz bekommen habe für meinen Schminktisch.

    Übrigens mit der Ritterrüstung bist du tatsächlich nicht allein.
    Die von meinem Freund steht auch direkt hinter mir wenn ich am Schminktisch sitze :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, im Ernst? Ich hätte echt nicht erwartet, dass es noch jemanden mit Aussicht auf eine Rüstung gibt. XD

      Das gibt dem ganzen Raum so eine interessante Optik... zwei Welten prallen aufeinander. ^^

      LG
      Pingu

      Löschen
    2. Ja das ist quasi unser Hobbyraum :-D
      In seiner Ecke steht die Rüstung und die Waffen und so und bei mir eben Schminke :-D
      Aber ergibt echt ein interessantes Bild ;-)

      Löschen
  2. Huhu! Wenn wir mehr Platz hätten, würde bei uns sicher auch eine Ritterrüstung rumstehen :)

    Unser Wohnzimmer ist trotzdem auch so eine Mischung aus ihm und mir... :)

    Liebe Grüße, Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben allmählich so unsere neutralen Räume und dann noch unsere Chaoszimmer. Zwar sind natürlich alle eine Mischung aus ihm und mir, aber teilweise mit und teilweise ohne Konzept.

      Löschen
  3. Haha, mein Platz sieht ein wenig ähnlich aus, total witzig! Mein Schminktisch ist der gleiche, habe auch einen ähnlichen Sessel und auch in der Schublade ist der Kram auch in so Kästen aufgeteilt. Mir gefällts! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Ist glaube ich die beste und geldbeutelschonenste Lösung alles in allem. Und bringt etwas Ordnung in das Durcheinander. ^^

      Löschen
  4. Oh wie toll <3 Ich habe nur meinen Schreibtisch...jaaa ein Traum :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ging langsam einfach bei mir nicht mehr. Auf so einem Schreibtisch kommt zu vieles zusammen und das Licht war auch unheimlich schlecht da.

      Löschen
  5. Huhu,
    Ich hatte hat kein Sinn dafür alles so schön herzurichten. Brauch ich ja auch nicht, würde nur 5 Minuten stehen bis die Katzen auf wissenschaftliche Reise gehen und die Schwerkraft erkunden.

    Sieht echt schön aus und auch total witzig das du nicht die einzige mit Rüstung bist xD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann freu dich schon mal drauf, wenn Rini dann auch noch auf Entdeckungstour geht. ^^ Dann bleibt kein Stein mehr auf dem anderen.

      Löschen