Mittwoch, 9. September 2015

Cats Lieblingsfilme

Über Nibbles kam ich neulich auf die Idee, dass wir hier ja auch mal Lieblingsfilme und -Serien vorstellen könnten. Pingu fand die Idee gut, also gesagt, getan. Da wir beide sowohl Film- als auch Serienfans sind, hat jede ihren eigenen Post pro Sparte bekommen, weil das sonst so ein 1000 Seiten-Schinken geworden wäre :D

Filme hab ich schon immer gern geschaut und über die Jahre haben sich wirklich sehr viele Lieblingsfilme angesammelt, daher wars für mich gar nicht so leicht mich auf ein paar wenige zu beschränken, weil ich so gern noch viel mehr angeführt hätte, die ich für sehenswert erachte... Aber ich habe mich auf elf beschränkt (streng genommen 19 :D). 11 Filme, die in meinem Leben einen besonderen Stellenwert haben, die ich einfach mag, mir wichtig sind oder die ich auch nach dem hundertsten Mal anschauen noch nicht satt habe. Die Filme sind in keiner besonderen Reihenfolge geordnet, sondern so, wie ich sie im Regal stehen habe ^^

Here we go:

Harry Potter

Kennt jeder. Mag aber nicht jeder. Die Geschichte muss ich hier nicht näher anführen, denke ich. Damals, als Harry Potter in die Kinos kam, hatte ich keine Ahnung von dem Zaubererschüler, ich fand Herr der Ringe ja viel cooler.
Aber nur kurze Zeit später sollte mich Harry Potter samt magischer Welt absolut flashen und seitdem bin ich Fan (Anno 2002) und habe dementsprechend die Bücher viel zu spät gelesen, zumindest die, die bis dahin erschienen waren.
Ich kann nicht genau sagen, was es ist. Aber ich schätze es ist einfach diese Parallelwelt die neben unserer bekannten existiert und rein in der Theorie tatsächlich existent sein könnte. Wir sind Muggel, wir wissen es ja nicht besser ;) Ausserdem haben sowohl Filme als auch Bücher eine wahnsinnig schöne Atmosphäre und der Detailgehalt ist einfach großartig. Was da geschaffen wurde ist in meinen Augen absolut einzigartig und so präzise durchdacht, dass es Seinesgleichen sucht. Hach. Ich warte immernoch auf meinen Brief. ^^

Verschwende deine Jugend

Verschwende deine Jugend ist ein Film über die Musik der 80er Jahre. Genau genommen über die Neue Deutsche Welle, jedoch nicht Nena und Trio, sondern davor. Es geht um die Anfänge der NDW und Bands wie die Deutsch Amerikanische Freundschaft (DAF). Genau genommen geht es um DAF und eine Gruppe junger Menschen, die Mitglieder ihrer eigenen Band namens Apollo Schwabing sind. In den Hauptrollen sieht man Tom Schilling, Robert Stadlober und Jessica Schwarz. Tom Schilling spielt Harry und Harry beschliesst DAF als Headliner für ein eigenes Musikfestival buchen. Das dabei nicht alles glatt läuft kann man sich denken. Ein wunderbarer Film, wenn man die Musik der New Wave und Punk Era mag. Einer meiner absoluten Lieblinge und auch der Soundtrack ist unwahrscheinlich gut.

Stolz und Vorurteil

Ich bin auch nur ein Mädchen. Und ich mag kitschige Filme. Im Stillen. Und allein.
Stolz und Vorurteil ist wohl ein großer Klassiker, deswegen erspare ich mir die Beschreibung wie Elizabeth und Mr. Darcy zusammenfinden und wie schwierig es sein musste im damaligen England alle seine Töchter angemessen verheiratet zu bekommen... ;)
Eine schöne Geschichte, ein schöner Film, ein bisschen dramatisch, ein bisschen traurig, aber sooo schön. Und der Soundtrack... <3

Inception

Ich will ja nicht sagen, ich hätte mich lange gewehrt ihn zu schauen. Eigentlich dachte ich, er wäre nichts für mich. Ich nahm irgendwie an, es handle sich bei Inception um einen Science Fiction Film und deswegen ging er irgendwie total an mir vorbei. Vor ein paar Jahren, ich glaube zwei (?), war ich bei Pingu zu besuch und sie schlug vor, ihn abends noch zu schauen. Dass ich anfangs erstmal damit zurecht kommen musste, dass im Hause Pingu BluRay geschaut wurde, war eine Sache :D Tatsächlich hat mich der Film extrem abgeholt und mir wahnsinnig gut gefallen. Die Storyline ist einfach unheimlich interessant und im wahrsten Sinne des Wortes vielschichtig. Davon ab, dass Leonardo DiCaprio in meinen Augen ein großartiger Schauspieler ist und mit zunehmendem Alter immer besser zu werden scheint, ist Inception für mich ein Film, der mich abholt und mitnimmt und erst wieder gehen lässt, wenn er vorbei ist. Regt unheimlich zum Nachdenken an und hinterlässt irgendwo das Gefühl, dass da noch sehr viel kommen kann.

The Crow

Noch so ein Klassiker. Und dieser hier ist doch irgendwie ein ganz besonderer.
The Crow ist sehr tief verankert in meinem Gruftiherz und bedient nicht nur einige Klischees, sondern ist einfach ein schöner, düsterer, tiefsinniger Film. Letztens habe ich ihn erst mit dem Kater erneut geschaut, weil mir danach war und hab einfach wieder festgestellt, wie sehr ich ihn doch mag.
Die Geschichte um Eric Draven der an Halloween umgebracht wurde und ein Jahr später wiederaufersteht um Vergeltung an jenen zu üben, die seine Freundin damals in der selben Nacht getötet hatten. Bitterkeit, Schmerz, Trauer... Wenn ihr ihn noch nicht kennt, schaut ihn euch an, er ist wirklich gut, nicht nur zu Halloween ;)

Who Am I

Who am I - ein junger Lieblingsfilm. Ich sah ihn im letzten Jahr zusammen mit Pingu und Herr Pingu im Kino. Ursprünglich wollten wir I Origins sehen,  aber man hatte kurzfristig beschlossen ihn nicht zu zeigen, bzw aus den Kinos zu nehmen, weil er nicht lief. Jaja, nach einer Woche. Kein Wunder, dass er nicht läuft, wenn man ihn Mittwochs um 23 Uhr ansetzt....  (Siehe unten) Aber gut. So haben wir Who Am I geschaut und für mich persönlich war er extrem großes Kino. Es handelt sich dabei um einen Hackerfilm, einen Triller. Tom Schilling - mal wieder - spielt hier die Hauptrolle und wird mehr oder weniger zufällig Teil einer Hackergruppe und zieht mit ihnen Aktionen durch um Ankennung in sogenannten Darknets zu bekommen. Dabei schrecken sie auch nicht vor dem BND zurück. Aber man rechnet nicht mit dem, was kommen soll...
Who Am I hat eine super Dynamik. Es gibt keine Längen und durch den teils sehr basslastigen Soundtrack ist echt gut Pfeffer dahinter. Macht halt echt Bock :D

Email für Dich

Ein uralter Klassiker, den ich zu seinem Erscheinen im Jahre 1998 im Kino gesehen habe. Ich mag Klassiker, wie man sieht. Eine zauberhafte Kitschgeschichte die davon handelt seine Liebe im Internet zu finden. Einer meiner langjährigen Lieblingsfilme, er ist halt einfach schön und ein ganz typischer Herbstfilm für mich.
Zudem sind Tom Hanks und Meg Ryan einfach schön zusammen :)

Miss Potter

Noch so'n Kitschfilm. Ich glaube Miss Potter ist noch kitschiger als Stolz und Vorurteil, aber so schön. Viele kennen Peter Hase nicht mehr. War in Deutschland auch nie wirklich so groß. Aber der Film dreht sich um Beatrix Potter, die damals die Geschichten zu Peter Hase und seinen Freunden geschrieben hat. Spielt im England des späten 19. Jahrhunderts/frühen 20. Jahrhunderts, was ohnehin schon toll ist und es geht, natürlich um die Liebe. Aber auch um Verlust und darum, wie sich das Frauenbild in der Zeit geändert hat. Ich liebe diesen Film. Er ist so, so schön und so traurig und so schön. Hab ich schon erwähnt, dass er so schön ist? ;)

Nur noch 60 Sekunden

Ich mag ja Autofilme. Ich hab alle Fast and Furious-Teile gesehen und gefeiert und auch sonst, kriegt  man mich mit guten Actionfilmen immer. Wenn dann noch eine hochkarätige Besetzung dabei ist, bin ich grundsätzlich auch dabei. Nur noch 60 Sekunden besticht aber nicht nur durch Angelina Jolie als Sway mit wasserstoffblondierter Mähne und badass attitude und auch nicht nur durch Eleanor (Der Mustang, ihr wisst schon. DER Mustang :D). Die ganze Atmosphäre ist gut, die Handlung nimmt einen gut mit und der Soundtrack ist episch. Toller, toller Film, greif ich auch nach 15 Jahren immer wieder zu.

I Origins

Der wohl jüngste Lieblingsfilm in dieser Sparte. Dass Pingu und ich dezent was für Michael Pitt übrig haben, ist wohl auch nichts neues. Aber nachdem wir letztes Jahr ganz scharf darauf waren diesen vielversprechenden Film über einen Forscher und seine Suche nach "dem Ursprung", im Kino zu sehen, aber herbe enttäuscht wurden, weil man den Film absolut vorsätzlich zu Zeiten spielte an denen man ihn sich nicht ansehen kann (Mittwochsabends um kurz vor Mitternacht) und dann nach einer Woche aus den Kinos nahm, mussten wir lange, lange warten um ihn sehen zu können. Das Internet war mein Freund und irgendwann fand ich ihn, verteilte den Link fleissig und schaute ihn mir an. Und war verliebt. Bin ich immernoch. I Origins bewegt sich irgendwo zwischen Wissenschaft und Jenseits und beschäftigt sich mit der Frage nach dem "Afterlife", wenn auch nur durch die Blume. Ein wahnsinnig interessanter Film mit, für mich, sehr viel Tiefgang und Blinzelgarantie. Leider kriegt man ihn in Deutschland sehr schlecht, aber wenn man rankommt, auf jeden Fall ansehen. Hier bitte Herzchen einfügen ;)

Wolf Of Wallstreet

Der letzte, den ich euch "vorstellen" will, ist wieder so einer mit Leo. Scheinbar habe ich einen Hang Filme und Serien mit wiederkehrenden Schauspielern zu schauen ;)
Wolf Of Wallstreet hätte ich mir von selbst sicher nie angesehen. Börse ist halt echt nicht mein Thema und ich nahm an, wie so oft, der Film wäre nichts für mich. Der Kater wollte ihn dann letztes Jahr mit mir zusammen sehen, weil er ihn so gut findet, also gab ich mich dem hin und tjoar. Geiler Film, ne? :D Super dynamisch und obwohl er gut drei Stunden geht, geht auch drei Stunden lang echt nur der Punk. Drogencocktails, wilde Parties, viel Sex, viel Krach, unendlich viel Geld und die Erfolgsgeschichte eines Mannes, der ein scheinbar wirklich heftiges Leben geführt hat, bis er mit seinen Spielen aufgeflogen ist: Jordan Belfort. Der Film beruht auf dessen Leben und dokumentiert quasi den sehr hohen Flug und den tiefen Fall eines Börsenmaklers, der heute übrigens Leute schult, nachdem er einige Jahre im Gefängnis gesessen hat. Und nebenbei: Martin Scorsese. Mehr muss man nicht sagen, oder? :D 

So! Du hast es geschafft. Glückwunsch. Wenn dich irgendwas davon angefixt hat, oder du was davon kennst/magst, lass doch einen Kommentar da :)


1 Kommentar:

  1. Hach, Eleanor ♥ Bin bei vielen Filmen aus Deiner Liste absolut bei dir! Harry Potter, Nur noch 60 Sekunden, Stolz und Vorurteil - toller, sympathischer Mix! :)

    AntwortenLöschen