Sonntag, 1. November 2015

Halloween 2015

Halloween ist gerade mal einen Tag her und schon sind die Fernsehsender im Weihnachtsmodus. So schnell bin ich bei Weitem nicht. Vor allem, weil Halloween schon seit meiner Kindheit mein liebstes Fest ist. Da kann man nur schwer loslassen, wenn es vorbei ist. ^^

Umso bedauerlicher ist es für mich, dass ich durch Renovierung, Arbeit und Co. dieses Jahr nicht nur nicht dazu gekommen bin, die Wochen vor Halloween intensiv für Vorbereitungen und Make-ups zu nutzen, so wie ich es eigentlich geplant hatte. Obendrein konnte auch noch Cat dieses Jahr durch Schulstress nicht wie vorgesehen an unserer Party teilnehmen.




Stattgefunden hat unsere kleine Party dann aber trotzdem. Und nachdem Cat mich gebeten hatte, ein paar Fotos zu machen gibt es nun auch ein bisschen was zu sehen. Viele sinds nicht, denn wie beinahe schon üblich hatten sowohl Herr Pingu, als auch ich gehörige Probleme mit unserem Make-up. Bei ihm wollte das Gelatine-Prop nicht im Gesicht halten und er musste alles nach gefühlt endlosen Versuchen wieder ab machen und bei mir hat sich das Effektwachs so lange gesträubt, bis ich mich, nach insgesamt dreimal wieder abschminken, dazu entschieden habe, auf SFX jeglicher Art einfach zu verzichten. Am Ende sahen wir beide nicht so spektakulär aus wie gewollt und ganz nebenbei gerieten wir dadurch auch so unter Zeitdruck, dass statt ausgeklügelter Fotos doch nur ein paar Schnappschüsse entstanden sind.



Aber Schluss mit den Ausreden, hier kommen die mickrigen paar Fotos. Da ich diesmal egoistischerweise komplett mit mir und meinem Make-up beschäftigt war, musste Herr Pingu sein Make-up übrigens ganz alleine bewältigen. Mehr als eine kleine Beratung bei den Pinseln und zwei graue Lidschatten aus meinem Fundus zum Verblenden der Übergänge gabs nicht von mir.



Für alle, die sich jetzt noch fragen, was wir darstellen wollen. Er ist ein Werwolfshybrid aka "Teenwolf, 20 years later" und ich ein nicht wirklich gruseliger Gruselclown.

Wie habt ihr Halloween verbracht? Mögt ihr das Fest überhaupt, oder ist es für euch nur überflüssiger Unsinn von jenseits des großen Teiches?







Kommentare:

  1. Hättest du's nicht gesagt, wäre mir gar nicht aufgefallen, dass bei euren Kostümen irgendwas fehlt bzw. nicht "richtig" gelaufen ist. Außerdem finde ich dein Kostüm voll süß und gar nicht gruselig *__* Aber das wolltest du jetzt wahrscheinlich nicht hören ;D

    Ich habe dieses Jahr für Halloween zum ersten Mal was mit Horrorhaut und Co. geschminkt, sah sogar gar nicht mal schlecht aus. Aber wie du ja weißt, war der Sinn der Übung, möglichst viele kleine Kinder zu erschrecken - nur leider hat kein einziges geklingelt. Rausgehen konnte ich ja wegen meines Bänderrisses nicht, aber nächstes Jahr dann ganz bestimmt :)

    Liebe Grüße
    Nathalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war dann doch auch ganz zufrieden, auch wenn es anders geplant war. Und allem Ärger zum Trotz war glaube ich auch Herr Pingu am Ende noch ganz versöhnlich mit seinem Look. XD Naja mit süß kann ich irgendwie leben. Hätte vielleicht doch das Fleischerbeil als Accessoire nutzen sollen.

      Dass dein Make-up der erste Versuch mit Latex und so weiter war hätte ich nicht gedacht. Sah richtig gut aus!

      Kinder erschrecken konnten wir ja auch nicht. Wenigstens mit den Zwergen aus unserem Mehrfamilienhaus hätte ich schon gerechnet. Aber trotz Mini-Tod und Grablicht vor der Tür ließ sich kein Kind blicken.

      Ich hoffe, du bist bald wieder fit auf den Beinen. Blöd, wenn man gern was unternehmen würde aber nicht kann.

      LG
      Pingu

      Löschen