Samstag, 30. Januar 2016

Shiro Cosmetics Pigment Battle - Round 6 - I Understood That Reference [AMU]

Nach einer halben Ewigkeit ist es mal wieder soweit. Wir haben uns erneut gebattled. Immerhin ein paar Pigmente sind es noch, die sich in unser beider Sammlungen befinden.

In Runde 6 geht es um das Pigment "I Understood That Reference". Woher der komische Name kommt? Wieder mal aus dem Film Avengers.
Nick Fury sagt: "And I'd like to know how Loki used it to turn two of the sharpest men I know into his personal flying monkeys." Thor, der olle Außerirdische, versteht natürlich kein Wort, aber Captain America schnallts... denn er kennt den Film "Wizard of Oz", der genau zu der Zeit (1939) veröffentlicht wurde, bevor der gute Cap sein jahrzehntelanges Schläfchen angetreten hat. Und Cap freut sich immer, wenn er mal was kennt.
Ich nehme an, den meisten von euch geht es wie Thor... ihr versteht kein Wort?
Bevor ich noch lange weiter Dinge erkläre, die eh keinen interessieren komme ich lieber zum Pigment.


Es handelt sich hierbei um ein ansich mattes, dunkles, eher bläuliches Violett, das jedoch mit einzelnen Glitzerpartikelchen versetzt ist. Je mehr man verblendet, desto mehr von dem Glitzer verflüchtigt sich allerdings, sodass am Ende wirklich im Großen und Ganzen ein mattes Dunkellila heraus kommt. Je nach Kombo und Untergrund vollzieht das Pigment jedoch plötzlich eine eigenartige Wandlung und wirkt leicht kupfern. Auf den zweiten Blick also mal wieder vielseitiger als der erste Blick es vermuten ließ.

Diesmal haben wir uns dazu entschieden, dass jeder das Pigment frei kombinieren kann und es kamen mal wieder sehr unterschiedliche Ergebnisse dabei heraus.


Cat:

Ein negativer Aspekt, wenn man sich wenig bis gar nicht mit dem Bloggen befasst über einen Zeitraum, ist, dass man ein wenig aus der Übung kommt. Deswegen habe ich zu unserem hübschen Pigmentbattle nur ein einziges Bild, weil die anderen nichts geworden sind. Schade, aber das hält mich ja nicht auf ;)
Als fest stand, welches Pigment wir für dieses Battle verwenden, wusste ich, dass ich es mit etwas hellem kombinieren wollte. Vielleicht auch, weil meine Auswahl etwas eingeschränkt war, da ich zu Besuch bei Pingu war und dort natürlich nur eine kleine Auswahl an Produkten mit dabei hatte (die für den Normalverbraucher wahrscheinlich trotzdem für ein ganzes Leben reichen würde xD). Erst kürzlich hatte ich meine "Smokey Dokey"-Palette von Soap & Glory aus England wiedergefunden und hatte sie kurzerhand mit eingesteckt und nach ein wenig hin und her entschied ich mich für den hellsten Ton als Mitspieler. Die Farbe nennt sich Diamonddust und wie man sieht, handelt es sich dabei um ein perliges Weiß. Ich mag die Kombination aus dunklem Lila und hellem Ton, das hat man hier auf dem Blog ja auch schon gesehen ;)
Ich war eigentlich ganz zufrieden mit dem Ergebnis, aber erstaunlicherweise hat "I Understood That Reference" auf schwarz scheinbar die Eigenschaft einen kupferfarbenen Schimmer zu entwickeln... Ein positiver Effekt für mich, gefiel mir sehr :)
Man kann den multifarbenen Schimmer gut erkennen und auch die kupferne Entwicklung im dunklen Innenwinkel. Aufgetragen habe ich alles über der Manhattan Eyeshadow Base und abgerundet am Ende mit schwarzem Eyeliner. Obligatorischer Lidstich und so ;)






 

Pingu:

Ich gebe zu, das Pigment ist bei meinem AMU irgendwie nicht der Hauptakteur. Ich habe eine halbe Ewigkeit gebraucht, bis ich eine Farbkombo zusammengestellt hatte und bei der hat der zweite Ton eindeutig mehr her gemacht. Also habe ich "I Understood That Reference" lediglich am äußeren Augenwinkel und unteren Wimpernkranz eingesetzt. Aufs bewegliche Lid kam stattdessen "It's Mossy!" aus der Minecraft Reihe und zum Verblenden in der Lidfalte habe ich MAC Club eingesetzt, um etwas Wärme rein zu bringen und den grünlichen Schimmer aufzugreifen. Kajal, Eyeliner, Mascara, fertig. Als Grundlage diente wie immer meine NYX HD Eye Shadow Base.

Zuerst war ich mit der Kombination nicht wirklich zufrieden, aber inzwischen muss ich sagen, dass sie mir doch eigentlich ganz gut gefällt.


 



&





http://catastropenguin.blogspot.de/2015/01/shiro-cosmetics-pigment-battle-round-2.html


Kommentare:

  1. Ich finde beide Looks wirklich seeehr schön. Aber weil ich ja Lila so sehr mag, gefällt mir Cats Look etwas besser.
    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Die Looks sind toll! Und es sind klasse Beispiele wie unterschiedlich ein Lidschatten am Auge wirkt. Bei jeder Pigment Battle bin ich versucht selber mit Pigmenten zu experimentieren...
    Viele Grüße, Tea

    AntwortenLöschen