Freitag, 10. Februar 2017

Das Papierschiffchen




Ich sitze in einem Wartebreich, vollgestopft mit anderen Leuten, die alle auf das Selbe warten.
Die Luft ist stickig, es riecht nach Amt. Nach Toner für den Drucker, nach Papier, alter Luft und wenig Menschlichkeit.
In meiner Hand, eine Wartemarke mit der Nummer "86". Ein Blick auf den nahegelegenen Monitor verrät mir, dass ich noch sieben Mal leises Piepen über mich ergehen lassen muss, bevor ich an der Reihe bin.
Ich spiele mit dem Papier der Wartemarke. Es ist dünn, normales Thermopapier, welches nach einigen Monaten im Geldbeutel ausbleicht und als weißes, leeres Schnippselchen zurückbleibt.
Nervös wie immer, fiddle ich daran herum und falte ein kleines Papierschiff daraus, während ich die Gespräche der umliegenden Wartenden mitverfolgen kann.
Das Papierschiff dreht sich zwischen meinen Fingern, von links nach rechts und zurück und ich sehe, wie sich der Wartebreich in ein tosendes Meer verwandelt. Eine wilde Flut, aufgescheucht vom Wind des Sturms. Dunkel, kalt, erbarmungslos.
Der weite Himmel zugezogen, von dicken, zähen und dunkelgrauen Wolken übersäht.
Es sieht aus als wäre es Nacht, doch es ist helllichter Tag.
Das Wasser ist düster wie ein endloser Abgrund und nur die Gischt, die gegen das Boot knallt, verrät, dass das Wasser eigentlich von dunkeltürkiser Farbe ist.
Der Regen peitscht schmerzhaft ins Gesicht und mit jeder neuen Welle muss man fürchten das Gleichgewicht zu verlieren und in die sich aufbäumenden Fluten geschleudert zu werden.
Das Holz des Langbootes knarrt bedrohlich und man spürt einzelne Holzfasern unterhalb der Fingernägel, die sich verzweifelt festkrallen.
Wie durchnässt man ist, ist unwichtig.
Wie kalt es ist, ist noch unwichtiger.
Hauptsache wir überleben den reissenden Sturm. Plötzlich knallt es, ein heller Lichtblitz zuckt vorbei und dann wird alles dunkel...
Etwas erschrocken, mit leicht erhöhtem Puls, bücke ich mich nach einem heruntergefallenen Papierschiffchen und blicke auf den Monitor, als just in dem Moment die "86" samt Raumnummer erscheint.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen